Rechtsanwälte für Brauereirecht
Header

FREMDBEZUG

Als „Fremdbezug“ wird im Brauereirecht der vertragswidrige Bezug von Bier oder alkoholfreien Getränken von Dritten bezeichnet. Die Vertragsklausel, in der das Verbot des Fremdbezugs geregelt ist, wird als „Fremdbezugsklausel“ bezeichnet.

Zurück zum GLOSSAR